Ermäßigter Mehrwertsteuersatz von 7 % für digitale Dienstleistungen in Deutschland

Die deutsche Regierung hat angekündigt, dass sie einen neuen ermäßigten Mehrwertsteuersatz von 7 % für digitale Dienstleistungen einführen wird, die online konsumiert werden, wie Streaming-Dienste, Software-Abonnements und Online-Spiele. Dieser neue Mehrwertsteuersatz wird im Jahr 2024 in Kraft treten.

Die Einführung dieses neuen Mehrwertsteuersatzes steht im Einklang mit der neuen EU-Richtlinie zur digitalen Mehrwertsteuer. Diese Richtlinie soll sicherstellen, dass Unternehmen, die digitale Dienstleistungen für Verbraucher in der EU anbieten, die Mehrwertsteuer in dem Land zahlen, in dem diese Verbraucher ansässig sind, unabhängig von ihrem steuerlichen Sitz.

In Deutschland beträgt der normale Mehrwertsteuersatz 19 %. Der ermäßigte Mehrwertsteuersatz gilt derzeit für eine Reihe von Waren und Dienstleistungen wie Lebensmittel, Bücher und Medikamente.

Die Einführung eines ermäßigten Mehrwertsteuersatzes von 7 % für digitale Dienstleistungen wird die Preise für diese Dienstleistungen für deutsche Verbraucher senken. Es wird erwartet, dass diese Maßnahme den Verbrauch digitaler Dienstleistungen in Deutschland ankurbeln wird.

Auswirkungen auf die Verbraucher

Die Einführung eines ermäßigten Mehrwertsteuersatzes von 7 % für digitale Dienstleistungen wird den Preis für digitale Dienstleistungen für deutsche Verbraucher senken. Es wird erwartet, dass diese Maßnahme den Verbrauch digitaler Dienstleistungen in Deutschland ankurbelt.

Zum Beispiel würde ein Musik-Streaming-Dienst, der derzeit 9,99 Euro pro Monat kostet, nun 7,99 Euro pro Monat kosten. Dies entspricht einer Ersparnis von 2 Euro pro Monat bzw. 24 Euro pro Jahr.

Die folgenden Unternehmen kommen für die MwSt-Ermäßigung in Frage:

  • Unternehmen, die digitale Dienstleistungen für Verbraucher in Deutschland anbieten.
  • Unternehmen, die in Deutschland ansässig sind und digitale Dienstleistungen für Verbraucher in anderen EU-Ländern anbieten.
  • Unternehmen, die ihren Sitz in einem EU-Land haben und digitale Dienstleistungen für Verbraucher in Deutschland anbieten.


Der ermäßigte Mehrwertsteuersatz von 7 % gilt für die folgenden digitalen Dienstleistungen:

  • Audio- und Video-Streaming-Dienste.
  • Software-Abonnements.
  • Online-Spiele.



Auswirkungen auf Unternehmen

Die Einführung eines ermäßigten Mehrwertsteuersatzes von 7 % für digitale Dienstleistungen wird für Unternehmen, die diese Dienstleistungen anbieten, einen Rückgang der Einnahmen bedeuten. Es wird jedoch erwartet, dass dies durch einen erhöhten Verbrauch von digitalen Dienstleistungen ausgeglichen wird.

Unternehmen, die digitale Dienstleistungen in Deutschland anbieten, müssen sich registrieren lassen, um den ermäßigten Mehrwertsteuersatz in Deutschland zu zahlen. Das Registrierungsverfahren wird einfach sein und kann online durchgeführt werden.


Einige Beispiele von Unternehmen, die für eine ermäßigte Mehrwertsteuer in Deutschland in Frage kommen, sind:

  • Netflix
  • Spotify
  • Amazon Prime Video
  • Microsoft Büro 365
  • Adobe Creative Cloud
  • Steam
  • Epic Games Store

Fazit

Die Einführung eines ermäßigten Mehrwertsteuersatzes von 7 % für digitale Dienstleistungen in Deutschland ist eine positive Maßnahme für Verbraucher und Unternehmen. Sie wird den Preis für digitale Dienstleistungen senken und den Verbrauch dieser Dienstleistungen ankurbeln.

App, Ecommerce

Inhalt

Entdecken Sie mehr

Erforschen Sie unsere weiteren Dienstleistungen und gewinnen Sie tiefe Einblicke in die Bereiche, die Ihr Unternehmen voranbringen können. Klicken Sie hier, um mehr zu entdecken!

Betriebsprüfung

Machen Sie Betriebsprüfungen zu einer weniger beängstigenden Erfahrung, indem Sie sich mit TAXFBA auf digitale Compliance und umsatzsteuerliche Genauigkeit konzentrieren.

One-Stop-Shop (OSS)

Erfahren Sie, wie das OSS-Verfahren seit dem 1. Juli 2021 den EU-Handel verändert hat, und sichern Sie Ihre Compliance mit der Unterstützung von TAXFBA.

Effiziente Datenerhebung

Optimieren Sie Ihre Finanzbuchhaltung und Datenerhebung mit TAXFBA, und nutzen Sie die Vorteile der Digitalisierung und Automatisierung für Ihre Verkaufskanäle.

Finanzbuchführung für Onlinehändler

Erhalten Sie mit TAXFBA’s Finanzbuchhaltungsdiensten für große Onlinehändler tiefere Einblicke in Ihre Geschäftsleistung und treffen Sie fundierte Entscheidungen basierend auf präzisen Daten.

GmbH Steuerrecht

Entdecken Sie die Vorteile einer GmbH: eine effiziente und sichere Rechtsform für Ihr Unternehmen, die maßgeschneiderte Lösungen im Bereich Steuerrecht bietet.

Holdinggesellschaften

Nutzen Sie die Vorteile von Holdingstrukturen, um Unternehmensgewinne effizient und steuerlich vorteilhaft zu transferieren und den Wert Ihres Unternehmens strategisch zu maximieren.

Internationales Steuerrecht

Navigieren Sie sicher durch das komplexe internationale Steuerrecht und nutzen Sie weltweite Chancen, ohne dabei steuerliche Fallstricke zu übersehen.

 

Prüfungssichere Daten

Im Online-Handel sind prüfungssichere Daten unerlässlich. Mit TAXFBA können Sie sich darauf verlassen, dass Ihre Datenströme jederzeit den Anforderungen der Finanzbehörden entsprechen.