Cookie Einstellung

Datenschutzerklärung

 Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Diese Datenschutzerklärung informiert über die Verarbeitung personenbezogener Daten auf der Kanzleiwebseite von: www.taxfba.de

Verantwortlicher:  Stb. Holger Petersen

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:

Der/die Datenschutzbeauftragte der Kanzlei ist unter der vorstehenden Kanzleianschrift und unter datenschutz@taxfba.com erreichbar.

  1. ERHEBUNG UND NUTZUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

Die Art und der Umfang, in dem wir Ihre personenbezogenen Daten erheben und verwenden, hängt davon ab, ob Sie unsere Websites lediglich zu Informationszwecken nutzen oder von uns bereitgestellte Angebote nutzen.

2.1. Informatorische Nutzung unserer Website

Für die rein informative Nutzung unserer Websites ist es grundsätzlich nicht erforderlich, dass Sie personenbezogene Daten angeben.

Vielmehr erheben und verwenden wir in diesem Fall nur diejenigen Ihrer Daten, die uns Ihr Internetbrowser automatisch übermittelt. Zu diesen Daten gehören:

  • Datum und Uhrzeit Ihres Zugriffs,
  • Informationen über Ihren Browsertyp und die verwendete Browserversion,
  • Ihre IP-Adresse,
  • Das von Ihnen verwendete Betriebssystem,
  • Die übertragene Datenmenge und der Zugriffstatus (z.B. Datei übertragen, Datei nicht gefunden, etc.),
  • Die Ladezeiten unserer Website,
  • Informationen über die Website von der aus Sie auf unsere Seite gelangt sind.
  • Die vorstehenden Daten verwenden wir nicht, um Rückschlüsse auf ihr Nutzungsverhalten zu ziehen oder für sonstige personenbezogene Auswertungen.

Auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO verwenden wir die vorstehenden Daten allein zu dem Zweck, Ihnen den Zugriff auf unsere Websites und deren Inhalte zu ermöglichen, sowie zu statistischen Zwecken und zur Verbesserung unseres Website-Angebots.

2.2. Bestellformulare

Unsere Website www.hamburg-open.com hält verschiedene Bestellformulare bereit, die Sie verwenden können, um Tickets für unsere Veranstaltungen zu erwerben. Machen Sie hiervon Gebrauch, werden Sie von uns aufgefordert, folgende Daten in die jeweilige Eingabemaske einzutragen:

Name; Anschrift; Geburtsdatum; E-Mail-Adresse; Telefonnummer; Bankverbindung; aktionsbezogene Daten, wie Mitgliedsnummern

Mit dem Absenden der Bestellung werden die vorstehenden Daten an uns übermittelt.

Auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DSGVO erheben und verwenden wir die vorstehenden Daten, zu dem Zweck Ihre Bestellungen abzuwickeln. So verwenden wir Ihre Anschrift, um Ihnen die bestellten Tickets zuzusenden oder Ihre Kontodaten zur Zahlungsabwicklung. Die Verarbeitung der vorstehenden Daten dient damit allein dazu, unsere Verträge mit ihnen durchzuführen oder auf ihre Anfrage hin, vorvertragliche Maßnahmen zu ergreifen.

2.3. E-Mail-Anfragen

Des Weiteren besteht für Sie die Möglichkeit, über die auf unseren Websites veröffentlichten E-Mail-Adressen, Kontakt mit uns aufzunehmen. In diesem Fall werden die personenbezogenen Daten, die Sie uns in der E-Mail übermitteln, gespeichert.

Wir verwenden die personenbezogenen Daten, die Sie uns bei E-Mail-Anfragen zur Verfügung stellen, allein zu dem Zweck Ihre Anfragen zu bearbeiten.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der vorstehenden personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO. Denn die Bearbeitung von Anfragen und die damit einhergehende Pflege unserer Beziehung zu Ihnen liegt in unserem berechtigten Interesse. Zielt Ihre Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages mit uns ab, so ist zusätzlich Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DSGVO Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

2.4. Newsletter, Widerspruchsrecht

Wir verwenden Ihre E-Mail-Adresse und Ihren Namen, um Ihnen Informationen über Produkte und Dienstleistungen über unseren Newsletter zur Verfügung zu stellen. Für die Bereitstellung unseres Newsletters bestehen 2 Optionen:

  1. a) Sie haben die Möglichkeit über die Eingabe Ihrer E-Mail-Adresse und Ihres Namens in ein Anmeldeformular auf unseren Websites unseren Newsletter zu abonnieren. Mit dem Abonnement unseres Newsletters erhalten Sie Werbung sowie aktuelle Neuigkeiten rund um die Hamburg Open.

Mit dem Abonnement unseres Newsletters erteilen Sie uns die Einwilligung die vorgenannten Kontaktdaten zum Zwecke des E-Mail Versand an Sie zu verarbeiten und zu verwenden (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DSGVO). Für den Newsletter-Versand verwenden wir das sog. Double Opt-In-Verfahren, d.h. wir werden Ihnen erst dann den Newsletter zusenden, wenn Sie zuvor Ihre Anmeldung über eine Ihnen zu diesem Zweck zugesandte Bestätigungs-E-Mail per darin enthaltenem Link bestätigen. Damit möchten wir sicherstellen, dass nur Sie selbst sich als Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse zum Newsletter anmelden können.

Sie können dem Erhalt des bei uns abonnierten Newsletters jederzeit widersprechen und entsprechend abbestellen. Hierzu können Sie uns entweder eine formlose E-Mail an die unter Ziffer 1. aufgeführte E-Mail-Adresse zusenden oder über den Link am Ende jedes Newsletters eine Stornierung vornehmen.

  1. b) Sofern wir Ihre E-Mailadresse im Zusammenhang mit dem Verkauf einer Ware oder Dienstleistung von Ihnen erhalten haben, können wir diese verwenden, um Ihnen Informationen über Waren und Dienstleistungen per Newsletter zuzusenden, die denen ähneln, die Sie bereits von uns erworben bzw. in Anspruch genommen haben. Diese Form des Direktmarketings im Rahmen bestehender Kundenbeziehungen liegt in unserem berechtigten Interesse (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO).

Sie haben das Recht dem Erhalt dieses Newsletters jederzeit zu widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Zur Ausübung Ihres Widerspruchsrechts nutzen Sie den Link am Ende jedes Newsletters oder kontaktieren Sie uns über die unter Ziffer 1. aufgeführte E-Mail-Adresse.

Wir informieren Sie vor dem Absenden jeder Bestellung über die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten zu dem vorgenannten Zweck sowie über Ihr diesbezüglich bestehendes Widerspruchsrecht.

  1. COOKIES

Auf unserer Website kommen sogenannte „Cookies“ zum Einsatz.

3.1. Was sind Cookies?

Cookies sind kleine Textdateien, die im Rahmen Ihres Besuchs unserer Websites von unserem Webserver an Ihren Browser gesandt und von diesem auf Ihrem Endgerät für einen späteren Abruf vorgehalten werden. Beim wiederholten Aufruf unserer Websites werden die auf Ihrem Endgerät gespeicherten Informationen an uns zurückgesandt.  Dieser Informationsaustausch dient dazu, unser Website-Angebot für sie nutzerfreundlich und effektiv zu gestalten.

3.2 Welche Art von Cookies verwenden wir?

Unsere Websites verwenden sog. Session Cookies. Durch diese Cookies werden lediglich die Informationen gespeichert und abgerufen, die notwendig sind, damit wir Ihnen die Funktionen unserer Websites technisch zur Verfügung stellen zu können. So speichern wir mittels Session Cookies etwa Informationen über den Inhalt Ihres Warenkorbs, damit dieser über mehrere Seiten hinweg dargestellt werden kann (z.B. während der Abwicklung des Bestellvorganges). Die von uns verwendeten Session Cookies werden nach dem Ende jeder Browsersitzung gelöscht .

Der Einsatz von Session-Cookies zur Gewährleistung der Funktionalität unserer Websites liegt in unserem berechtigten Interesse (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO).

3.3. Wie können Sie den Einsatz von Cookies unterbinden?

Ob Cookies gesetzt und abgerufen werden können, können Sie durch die Einstellungen in Ihrem Browser selbst bestimmen. Sie können in Ihrem Browser etwa das Speichern von Cookies gänzlich deaktivieren, es auf bestimmte Websites beschränken oder Ihren Browser so konfigurieren, dass er Sie automatisch benachrichtigt, sobald ein Cookie gesetzt werden soll und Sie um Rückmeldung dazu bittet. Sie können einzelne Cookies blockieren oder löschen. Dies kann aus technischen Gründen jedoch dazu führen, dass einige Funktionen unserer Websites beeinträchtigt sind und nicht mehr vollständig funktionieren.

Sie können dem Einsatz von Cookies, die der Reichweitenmessung und Werbezwecken dienen, ferner über die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative (http://optout.networkadvertising.org/) und zusätzlich die US-amerikanische Webseite (http://www.aboutads.info/choices) oder die europäische Webseite (http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/) widersprechen.

  1. GOOGLE ANALYTICS

Unsere Websites verwenden Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“).

Google Analytics hilft uns dabei zu ermitteln, welche Bereiche auf unseren Websites bei den Nutzern gut bzw. kaum ankommen, wodurch wir die Effektivität unserer Website-Gestaltung überprüfen und optimieren können. Der Einsatz von Google Analytics erfolgt damit auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO im berechtigten Interesse der RBG bzw. MatchMaker Sports GmbH bzw. auf Grundlage Ihrer vorherigen Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO).

4.1. Google Tag Manager

Google Tag Manager ist eine Lösung, mit der wir sog. Website-Tags über eine Oberfläche verwalten können (und so z.B. Google Analytics sowie andere Google-Marketing-Dienste in unser Onlineangebot einbinden). Der Tag Manager selbst (welches die Tags implementiert) verarbeitet keine personenbezogenen Daten der Nutzer. Im Hinblick auf die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer wird auf die folgenden Angaben zu den Google-Diensten verwiesen. Nutzungsrichtlinien: https://www.google.com/intl/de/tagmanager/use-policy.html.

4.2. Google Analytics

Wir setzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC („Google“) ein. Google verwendet Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Benutzung des Onlineangebotes durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um die Nutzung unseres Onlineangebotes durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb dieses Onlineangebotes zusammenzustellen und um weitere, mit der Nutzung dieses Onlineangebotes und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen, uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden.

Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern; die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erfahren Sie in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/technologies/ads) sowie in den Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen durch Google (https://adssettings.google.com/authenticated).

Die personenbezogenen Daten der Nutzer werden nach 14 M